Handy überwachung datenschutz

Überwachung durch Smartphone als Forschungsprojekt

Zusätzlich kommt eine separate Transportverschlüsselung zum Einsatz, um die Header-Informationen Angabe, an wen die Nachricht zugestellt werden soll etc.

Andere Messenger: Nutzung proprietärer Verschlüsselungstechnologien und -algorithmen. Es wird eine selbst entwickelte Verschlüsselungsmethode eingesetzt, die sich noch nicht ausreichend bewährt hat oder die in Kryptographie-Kreisen umstritten ist. Threema: Nutzung einer anerkannten Open Source-Verschlüsselung. Mittels Validation Logging lässt sich die korrekte Anwendung der Verschlüsselung jederzeit unabhängig überprüfen.

Andere Messenger: Keine Möglichkeit zur Schlüsselüberprüfung. Der Benutzer hat keinerlei Möglichkeit, zu überprüfen, ob der ihm bekannte öffentliche Schlüssel seines Konversationspartners wirklich zu dem privaten Schlüssel gehört, welcher einzig und allein dem Partner bekannt ist. In der Folge kann er sämtliche ausgetauschten Nachrichten lesen und ggf. Andere Messenger: Unklare Erzeugung des Schlüsselspaars.

Mit den Schlüsselpaaren privater und öffentlicher Schlüssel werden Nachrichten Ende-zu-Ende verschlüsselt. Bei vielen Anbietern ist der Prozess für die Schlüsselpaar-Erzeugung nicht transparent. Es ist möglich, dass die Schlüsselpaare zentral vom Anbieter erzeugt und verteilt werden. Der Anbieter könnte daher eine Kopie des privaten Schlüssels besitzen, was ein Backdoor-Risiko darstellt. Threema: Dezentrale und zufällige Erzeugung des Schlüsselpaars. Bei Threema erfolgt die Generierung des Schlüsselpaars dezentral auf den einzelnen Geräten der Nutzer.

Die privaten Schlüssel verlassen die Geräte nie und bleiben Threema unbekannt. Threema kann daher keine Nachrichteninhalte entschlüsseln. Andere Messenger: Unzureichende Verschlüsselung auf Endgerät. Auf dem Handy gespeicherte Chats und Medien sind nicht oder schwach verschlüsselt.

Threema: Starke Verschlüsselung auf Endgerät. Die auf dem Handy gespeicherten Chats und Medien sind stark verschlüsselt. Regelmässige Sicherheits-Audits überprüfen alle sicherheitsrelevanten Aspekte, und zudem sind alle eingesetzten Verfahren und Protokolle umfassend dokumentiert und die korrekte Anwendung der Verschlüsselung unabhängig verifizierbar.

Umfassender Privatsphäre-Schutz setzt eine solide Nachrichten-Verschlüsselung voraus, beinhaltet aber noch weit mehr.

Tausende Deutsche überwachen ihre Partner mit dieser App...

Threema kann ohne Angabe personenbezogener Daten verwendet werden. Die Identifizierung erfolgt über eine anonyme, zufällig generierte Threema-ID. Eine Synchronisation der Kontakte zum Auffinden von Chatpartnern ist rein optional. Wer seine Kontakte synchronisiert oder seine ID verlinkt, kann sicher sein, dass Threema diese Daten nur temporär und zweckgebunden nutzt. Ihre personenbezogenen Daten werden einwegverschlüsselt übertragen und gespeichert.

Aus Metadaten geht z. Metadaten ermöglichen es, Nutzer eindeutig zu identifizieren, ihr Verhalten zu analysieren, ihre Freundeskreise und bevorzugten Standorte kennenzulernen und ihr Kommunikationsverhalten zu überwachen. Zusammengeführt mit Daten aus anderen Plattformen entsteht so ein umfassenderes Bild über eine Person, als es die reinen Nachrichteninhalte je vermitteln können.

1. Standortverlauf: Ihr habt einen Peilsender in der Tasche

Bei vielen Messengern muss davon ausgegangen werden, dass diese Daten systematisch gesammelt und ausgewertet werden. Threema ist von Grund auf so konzipiert, dass möglichst keine Datenspur entsteht. Bei der Benutzung von Threema sollen so wenige Daten wie möglich auf den Servern anfallen — das gehört zum Grundkonzept. Daten wie z. Die Threema-Server haben die Funktion einer Relaisstation; Nachrichten und Daten werden weitergeleitet, aber nicht dauerhaft gespeichert — denn wo keine Daten sind, können sie auch nicht missbraucht werden.

Nachfolgend erklären wir, welche Daten wie, warum und wie lange auf den Servern gespeichert werden. Weitere Informationen: Cryptography Whitepaper. Nein, das ist unmöglich, da wir die privaten Schlüssel unserer Benutzer nicht haben Ihr privater Schlüssel verlässt Ihr Gerät nie. Unsere Server müssen natürlich wissen, wer wem eine Nachricht schickt, damit sie diese dem richtigen Empfänger zustellen können.

Diese Information wird aber nicht geloggt, und der Inhalt der Nachrichten kann keinesfalls entschlüsselt werden. Threema ermöglicht Ihnen, über einen sicheren Kanal vorzugsweise persönlich zu überprüfen, dass die ID der Person, mit der Sie kommunizieren, wirklich ihr gehört. Die Verbindung zwischen der App und den Servern ist gegen MITM-Attacken gesichert, weil sich der Server bei der App mit einem Schlüssel authentifiziert, der fest in die App einprogrammiert ist und dessen entsprechender privater Schlüssel nur den legitimen Servern bekannt ist.

Die einzigartige Studie der DTU

Bitte beachten Sie: Threema kann nur so sicher sein wie das Gerät, auf dem die App betrieben wird. Malware, die auf Ihrem Gerät im Hintergrund läuft, kann unbemerkt Daten ausspähen oder fälschen. Wir empfehlen dringend, immer die aktuellsten Updates des Betriebssystems zu installieren und nur Software aus vertrauenswürdigen Quellen zu verwenden.

Das ist Ihre Entscheidung — Threema kann vollständig auch ohne jeglichen Adressbuchzugriff verwendet werden. Standardmässig ist die Synchronisation deaktiviert und es werden keine Adressbuchdaten ausgelesen. Die Server halten diese Hashes nur kurzzeitig im Arbeitsspeicher, um die Liste der übereinstimmenden IDs zu ermitteln, und löschen sie sofort wieder.

Zu keinem Zeitpunkt werden die Hashes oder die Ergebnisse des Abgleichs auf einen Datenträger geschrieben. Dies ist prinzipbedingt und kann nicht anders gelöst werden die Verwendung von Salts wie beim Hashing von Passwörtern funktioniert für so einen Datenabgleich nicht. Das Rechenzentrum entspricht dem neuesten Stand der Technik und ist mit biometrischer Zutrittskontrolle, Personenvereinzelungsanlage, Videoüberwachung, Notstromsystemen, Brandschutzeinrichtungen, ausfallsicherer Klimatisierung und vollständig redundanter Internetanbindung ausgerüstet.

Sicherheit und Datenschutz sind unsere grössten Anliegen. Daher überprüfen wir den Code regelmässig intern, und zwar mit grösster Sorgfalt. Mittels Validation Logging lässt sich zudem die korrekte Anwendung der Verschlüsselung jederzeit unabhängig überprüfen. Darüber hinaus werden periodisch unabhängige Audits von ausgewiesenen Experten durchgeführt. Sebastian Schinzel im März Threema einer eingehenden Prüfung unterzogen.

Mit erheblichem Aufwand und allem verfügbaren technischen Fachwissen wurden die Android- und die iOS-App sowie Threema Safe minutziös durchleuchtet und auf etwaige Sicherheitslücken untersucht. Es konnten keine kritischen Schwachstellen gefunden werden, und die Forscher attestierten Threema Bestnoten. Der Audit-Bericht ist in seinem vollen Umfang einsehbar. Der private Schlüssel verlässt Ihr Gerät nie.

Die für die Generierung des Schlüsselpaares nötigen Zufallsdaten werden vom Zufallszahlengenerator des Handys bezogen und zudem mit weiteren Zufallsdaten vermischt, die Sie durch das Wischen auf dem Bildschirm selbst erzeugen. So ist sichergestellt, dass auch bei einer etwaigen Schwäche des Zufallsgenerators des Handys die privaten Schlüssel der Nutzer nicht geknackt werden können. Threema basiert nicht auf der Handynummer als Adresse und kann anonym und ohne den Upload von Telefonbuchdaten genutzt werden.

Es ist deshalb auch für Jugendliche unter 16 Jahren zugelassen. Im Gegensatz zu konventionellen Messengern können Sie sich bei der Nutzung von Threema damit sicher sein, Datenschutzgesetze einzuhalten. Innerhalb dieses verschlüsselten Payloads werden die Threema-ID und der Nickname des Absenders, die Nachrichten-ID, sowie die Tatsache, ob es sich um eine Einzelnachricht oder um eine Gruppennachricht handelt, übertragen.

So sammeln Apps Infos zu Usern

Die Threema-App wird bei einer eingehenden Push-Benachrichtigung im Hintergrund aktiv, entschlüsselt den Push-Payload, holt sich die Nachricht direkt von den Threema-Servern, entschlüsselt auch diese und zeigt danach lokal eine Nachrichtenvorschau sofern eingeschaltet sowie den Kontaktnamen des Absenders an. Die Nachrichten holt sich die App dann selbständig direkt von den Threema-Servern, entschlüsselt diese und zeigt lokale eine Benachrichtigung an.

Grundsätzlich ist die Benutzung der Google Services bei Threema fakultativ.

Artikel zum Thema

Jan. Die Überwachung der eigenen Kinder stellt allerdings eine Grauzone dar. Smartphone Überwachungs-Apps bieten eine Bandbreite an Funktionen, eine Person ganz Der Beitrag wurde von Dr. Datenschutz geschrieben. 8. Aug. Die Ortung von Handys gehört zum Alltag bei der Polizei, dem Zoll und den Wie Polizei und Behörden unsere Smartphones überwachen können Die Maßnahme wird von den meisten Datenschutzbeauftragten nicht.

Diese sind auf der überwiegenden Mehrzahl aller Handys bereits installiert. Durch die Kanalisierung der Push-Nachrichten wird zudem der Batterieverbrauch minimiert. Sichere Kommunikation und Privatsphäre verschenken. Unter Windows Phone können gemäss Microsoft derzeit keine Apps verschenkt werden. Haben Sie ein neues Smartphone gekauft und dabei das Betriebssystem gewechselt z. Mehr dazu erfahren Sie hier. Nach dem Zurücksetzen des Telefons oder nach dem Wechsel auf ein neues Telefon kann es nötig sein, Threema erneut zu installieren.

Falls Sie die Android-Version in unserem Shop gekauft haben, können Sie die App erneut herunterladen und mit dem bestehenden Lizenzschlüssel installieren. Wenn Sie den Lizenzschlüssel verloren haben, können Sie diesen wiederherstellen. Beachten Sie bitte, dass Threema-Versionen aus dem Google Play Store nicht über einen Lizenzschlüssel autorisiert werden und Sie sich in diesem Fall auch keinen zusenden lassen können.

Aufgrund unterschiedlicher Lizenzbedingungen ist die Übertragung einer Lizenz von Google Play auf Threema Shop und umgekehrt leider nicht möglich. Diese Anbieter stellen einander ihre Lizenzdaten nicht zur Verfügung. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, Lizenzen von einer Plattform auf eine andere zu übertragen.

Damit Apps aus dem Amazon Appstore verwendet werden können, muss die Amazon App immer installiert sein, d. Wenn Sie Threema über den Threema Shop bezogen haben und ein Update verfügbar ist, erhalten Sie in der App eine entsprechende Benachrichtigung, durch deren Bestätigung die Aktualisierung gestartet wird.

Bezugsquelle: Apple App Store. Bezugsquelle: Windows Phone Store. Das Änderungsprotokoll der jeweils aktuellen Version finden Sie hier: Was ist neu.

Handy überwachung datenschutz

Es gibt keine Altersbeschränkung, und die Verwendung von Threema ist grundsätzlich in jedem Alter unbedenklich. Nutzer aus der EU, welche das Zertifikat einsehen…. Die Push-Mitteilung sollte aber im Normalfall innert weniger Sekunden erscheinen. Ein farbiger Streifen bzw. Windows Phone. Dazu muss die Push-Vorschau in den Threema-Einstellungen aktiviert sein.